Donnerstag, 10. März 2016

Die Chobe Bag aus einer alten Jeans!

Hallo ihr Lieben!

Zuerst mal möchten Rudi und ich uns für sooooo viel lieben Zuspruch bedanken. Das ist der Wahnsinn, wie viele lieben Wünsche zu unserem letzten Post geschrieben wurden. DANKESCHÖN!!!! Man überlegt schon, ob man sowas öffentlich macht oder nicht, aber man hat ja auch ein reales Leben mit Höhen und Tiefen, da gehört natürlich alles dazu. Leider konnte ich auf die Kommentare nicht antworten, weil die Arzttermine sich die Tage ballen und alles andere ja noch erledigt werden möchte. Ich denke aber, dafür habt ihr Verständnis.
Wir haben jeden einzelnen gelesen und uns sehr gefreut!!!

Jetzt zu meinem heutigen Post. 

Ich muss gestehen, als ich die Chobe Bag von Ellepuls

gesehen habe, konnte ich einfach nicht 

widerstehen und musste mir direkt das eBook kaufen. 

Es hat zwar ein paar Tage gedauert, aber dafür bin ich jetzt sehr glücklich mit ihr. 

Ich werde in den nächsten Tagen aber noch einen zusätzlichen langen Tragegurt daran basteln, weil 

ich gemerkt habe, das ich beim langem Tragen meine Schultern zu sehr verspanne und das ist beim 

Crossover tragen nicht so der Fall. Elke hat ein tolles Henkel - Tutorial in ihre Anleitung gepackt. 

Sehr empfehlenswert. 

Die Probenäherinnen haben so tolle Beispiele gezaubert, 

da musste ich den Schnitt mal für mich ausprobieren. 

Meine Tasche habe ich aus einer alten Jeans und Echtleder Reststücken genäht. 

Das Innenfutter ist ein Stoff aus meinem Shop und jetzt auf alles 15 % Rabatt.

Keine lange Rede, das hab ich schon die Tage gemacht, hier die Fotos von meiner NEUEN.









Da sie wirklich meine ist werde ich sie auch schnell zu RUMS schicken und mal sehen was die 

anderen da so schönes gezaubert haben. 

Ganz liebe Grüße
Gabi

Montag, 7. März 2016

Aus gegebenem Anlass!!!

Hallo ihr Lieben!

Heute muss ich in eigener Sache etwas loswerden.

Aus gesundheitlichen Gründen werden wir unser Geschäft "Die kreativen Adern" 

ab dem 31.03.2016, eventuell auch schon früher, aufgeben und nur noch privat nähen.

Unser Dawandashop wird geschlossen und wir nehmen keine Aufträge mehr entgegen. 

Ich habe bei diesem Schritt einen dicken Kloß im Hals (im wahrsten Sinne), denn

es ist für mich nicht so ganz leicht etwas, was einem sehr viel Freude bereitet hat aufzugeben.

Zum einen rechnet sich das Geschäft nicht, weil wir nicht noch mehr Zeit, 

das heißt in unserem  Fall Abende investieren können und 

zum anderen bei uns einige Veränderungen anstehen. 

Rudi hat ein zertrümmertes rechtes Handgelenkt und kann in 

seinem Beruf nicht mehr weiter arbeiten.

Das nähen musste er somit auch aufgeben und ich habe wieder mal einen Knoten in der Schilddrüse,

der entfernt werden muss. Beide werden wir also in der nächsten Zeit krankheitsbedingt ausfallen.

Wenn ich wieder fit bin, werde ich einige Stunden mehr arbeiten und da fehlt mir die Zeit

für andere zu nähen. 

Ich werde hier weiterhin unter "Die kreativen Adern" posten und bloggen und auch 

weiter Probenähen, sowie es die Zeit zulässt, und für unsere Enkelmaus werde ich nähen,

aber es wird nicht mehr viele Taschen geben. 

Ich denke das wird man verstehen und würde mich freuen, wenn ihr weiterhin meinem

Blog treu bleibt. 

Bis zur Schließung vom Shop könnt ihr Euch noch einige Unikate sichern.

Für 15 % Rabatt sind noch einige Teilchen im Shop zu ergattern.



Habt vielen Dank und ganz liebe Grüße
 Rudi und Gabi