Donnerstag, 27. Februar 2014

Mein El Grande für Deutschland sucht den kreativsten DIY Blogger Contest


Ihr Lieben!!

Heute habe ich so etwas wie Wehmut beim schreiben meines Postes. Mein letztes Projekt für mein Thema -to be comfy- war die El Grande aus dem wunderschönen JULIA Stoff von Swafing. In diese große Tasche, der Schnitt kommt von Farbenmix,
werde ich all meine Projekte hineingeben und zur Jury schicken. Das war es dann...
 Ich freue mich schon sie selber nutzen zu können. 

Bei der Tasche habe ich zwei kleine Zusätze angebracht, 
damit ich auch alles transportieren kann, wenn die Tasche zu voll ist. 

Es folgt wieder eine Bilderflut, aber die werdet ihr sicher gut aushalten. 

Vordere Ansicht


 Hintere Ansicht


1. Seiten Ansicht


2. Seiten Ansicht




 Alle Utensilien die mit müssen. *grins* 
Nackenrolle, Schlafbrille, Kosmetiktasche, Mollie Makes und Schlaf- Ruhesack und das Körnerkissen.




An eine Außenseite habe ich Gurtband mit Steckverschluss von Union Knopf angenäht um mein Nackenkissen daran zu befestigen. An die Vordertasche habe ich D-Ringe und Haken an der Tasche und am Kosmetiktäschchen angebracht um diese außen an zu hängen.










Der gehäkelte Sternen Taschenbaumler darf natürlich nicht fehlen.
Für die El Grande habe ich einen doppelten Reißverschluss eingenäht, damit ich eine größere Öffnung habe. An jedem Reißverschluss habe ich zum leichteren öffnen einen Zipper angebracht.






 Die Rückseite habe ich noch mit einer Flockfolie von Plottermarie etwas aufgepimpt.


 Jetzt fehlt zum guten Schluss noch mein Kofferschild, 
damit auch jeder weiß von wem das gute Stück ist.

Jetzt freue ich mich darauf alle DIY Blogger und die Teams von 
und 
kennenzulernen.

VIELEN LIEBEN DANK, ALLEN DIE DAS ERMÖGLICHT HABEN!!!!

Jetzt schauen wir doch alle gerne noch bei RUMS vorbei, was es da so neues gibt.

Ganz liebe Grüße
Gabi


Mittwoch, 26. Februar 2014

Ahoi Körnerkissen für mein Deutschland sucht den kreativsten DIY Blogger Contest


Hallo ihr Lieben!

Zuerst möchte ich mich für das rege Interesse an meinem Tutorial Hals / Stirnband bedanken!!! Ich war / bin überwältigt. DANKESCHÖN!!!


Eigentlich wollte ich Donnerstag nur noch meine Tasche zeigen, aber manchmal kommt es anders als man denkt.
Ich habe heute meiner Mutter, von der ich das Nähen gelernt habe, mein Projekt komplett gezeigt und erklärt und was soll ich sagen, sie war begeistert.
Sie hat den Schlaf / Ruhesack mit seinem kleinen Fußsack gesehen und spontan gesagt, das ich dazu auf jeden Fall noch ein Körnerkissen nähen muss. (Ich habe immer kalte Füße)
Wenn du noch Stoff hast musst du das machen. 
OK, gesagt, getan. Da ich gerade das neue Kissen von
Cherry Picking Loveboat Kissen Freebook  Download von hier  https://db.tt/HrR0DPSq
gesehen habe, konnte ich mir auch ein Körnerkissen daraus vorstellen. 
Das Nachnähen ist Kinderleicht und schnell und somit zeige ich Euch noch schnell ein paar Fotos und schick es dann mal ins WWW

Der Stoff  "Julia" von Swafing
Bank von Union Knopf
Plotterdatei von Plottermarie
Schnitt von Cherry Picking









So, jetzt muss ich das Paket wohl bald schnell schnüren, damit mir oder anderen nicht noch mehr einfällt. *grins*


Jetzt noch ein kurzer Zwischenstand zum 365 Tage Quilt.


Ganz liebe Grüße Gabi

Montag, 24. Februar 2014

Hals- und Stirnband Tutorial

Hallo ihr Lieben!

Die liebe Jette von Farbenmix hat mich auf der Swafing Hausmesse gefragt, ob ich ein eBook für mein Hals-und Stirnband schreiben möchte. Sie findet es so toll. 
OK, ich hab natürlich zugesagt wenn man so lieb fragt. Allerdings finde ich es für ein eBook nicht schwierig genug und möchte es hier kostenlos zur Verfügung stellen. 

Hals- und Stirnband Tutorial

Lade Dir als erstes den Schnitt hier runter.

L

Schneide ihn 2x mit einer Nahtzugabe aus zwei verschieden farbenen Stoffen aus. Ich habe wieder mal den schönen Stoff von Swafing genommen, den ihr auch in meinem Shop erwerben könnt.
Das eine Ende des Bandes ist gerade abgeschnitten, also pass bitte auf, das rechts und links passt. 


Lege die langen Streifen rechts auf rechts und nähe einmal entlang. Eine untere Öffnung zum wenden frei lassen.


Die Ecken abschneiden, damit es beim wenden und steppen nicht zu dick ist.


Den Schlauch wenden... 


...und bügeln.


Danach einmal knappkantig absteppen.



Jetzt legt man den gebügelten, abgesteppten Streifen zwischen das große Schalstück an die gerade Kante bündig an. Schalstücke rechts auf rechts.

Das Band aufgefaltet zwischen die beiden Schalstreifen legen, damit man es nicht mitnäht und einmal rundherum mit  Stecknadeln feststecken.





Eine Wendeöffnung lassen.


Danach einmal rundherum zusammennähen.


Die Rundung habe ich etwas eingeschnitten, damit es besser zu bügeln ist.


Wenden.


Danach alles bügeln und wieder absteppen. Die Öffnung wird automatisch mit dem Absteppen geschlossen.

Fast fertig ;-))


Einen schönen großen Knopf am Ende des dünnen Bandes annähen und fertig ist das Halsband / Haarband.





 
 Ein und das selbe Tuch! Damit gehts zur h&h nach Köln. Wiedererkennungswert.



Diese Tuch kann man als Halstuch oder als Kopftuch verwenden. Dieses Tuch schlinge ich zuerst mit dem breiten Teil um Hals oder Kopf und nehme dann das lange Band und wickele es wild darüber. Mit dem Knopf befestige ich es in dem ich ihn unter das Band stecke und wieder herausziehe, ähnlich wie einen Knoten. Das breite Band hat eine gerade und eine runde Seite. Die gerade Seite lege ich für das Halstuch an das Kinn und für das Kopftuch lege ich die gerade Seite an die Stirn. Etwas herumexperimentieren erlaubt. 

Und jetzt wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Nachnähen. Über Bilder und Kommentare würde ich mich sehr freuen.
Ganz liebe Grüße Gabi

http://das-koenigskind.blogspot.de/

 Auch eine größer Variante. Super schön. 
                                               http://monesnaehkaestchen.blogspot.de